Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kultsounds – Immanuel Brockhaus

April 13 @ 9:40 - 12:00

Was macht einen Popsong zum Popsong? Wieso klingt Hip-Hop wie Hip-Hop? Und wann ist ein Hit typisch für die 1960er-, 1970er- oder 1980er-Jahre? Eine wichtige Rolle spielen dabei einzelne Sounds. Der Hand-Clap im Motown-Song, das digitale E-Piano in der 1980er-Jahre-Ballade, die Auto-Tune Stimme in R&B – Sounds prägen Stile und Epochen der Pop- und Rockmusik. Doch wie entstehen neue Sounds? Wie entwickeln und verbreiten sie sich? Wie werden einzelne Sounds wahrgenommen? Immanuel Brockhaus hat diese und weitere Fragen erforscht. Dazu untersuchte er die jeweils ersten 40 Plätze der Billboard Top 100 Singles von 1960 bis 2014. Und er führte Interviews unter anderem mit Boris Blank von Yello, And. Ypsilon von den Fantastischen Vier oder mit Flake Lorenz von Rammstein. Wie können diese Sounds in den aktuellen Musikunterricht integriert werden? Wie werden junge Hörer darauf sensibilisiert?

Details

Datum:
April 13
Zeit:
9:40 - 12:00
Veranstaltungskategorien:
, ,

Referent/-in

Immanuel Brockhaus (Bern, CH)
Weitere Infos:
Weitere Infos zur Referentin/zum Referenten

Veranstaltungsort

Campus Muristalden
Muristrasse 8
Bern, 3006 Schweiz
+ Google Karte
Webseite:
www.campusmuristalden.ch